Schlüsseldienst Blog

Profilzylinder ausmessen

Du möchtest dein Profilzylinder selbst tauschen, weil der Schlüssel sich immer schlechter drehen lässt? Du bist gerade in deine neue Wohnung. Bevor du dich auf den Weg machst, um einen neuen Profilzylinder zu kaufen, musst du dir klar darüber sein, was du haben möchtest. Soll der Schlüssel von drinnen im Schloss stecken bleiben, dann sollte der Profilzylinder auf jeden Fall eine Not- und Gefahrenfunktion haben. Auch wenn du mal den Schlüssel deinen im Schloss vergisst, ist dieses sehr hilfreich, denn so ersparst du dir den Schlüsseldienst. Mit einer Not- und Gefahrenfunktion kannst du die Tür auch öffnen, wenn der Schlüssel von drinnen steckt.

 

Dass weiteren ist natürlich wichtig, wie sicher der Profilzylinder sein soll. Einen Gartenschuppen musst du wahrscheinlich nicht so sicher abschließen, wie deine Hauseingangstür. Je teurer ein Profilzylinder ist, desto hochwertiger ist dieser auch meistens. Hat der Profilzylinder eine Sicherungskarte oder Codekarte, so kann der Schlüssel nur mit dieser Karte nachgemacht werden. Dies ist eine zusätzliche Sicherheitsfunktion. An einem Schlüssel erkennst du, ob für diesen Profilzylinder eine Sicherungskarte vorhanden ist, wenn auf diesem Schlüssel eine Nummer eingeprägt ist.

Besonders wichtig ist natürlich die Länge des Profilzylinders. Ein Profilzylinder kann man in unzähligen Längen kaufen. Für deine Tür musst du aber den richtigen kaufen. Besonders gefährlich wird es, wenn der Profilzylinder außen vorsteht. So kann der Einbrecher den Profilzylinder leicht abbrechen und kommt schnell ins Haus. Wenn der alte Profilzylinder bündig mit der Tür ist, so kannst du diesen ausbauen und ausmessen. In der Mitte von dem Profilzylinder ist eine Bohrung. Mess beide Abstände zum Ende des Profilzylinders. diese Maße gibst du dann dem Händler und du bekommst deinen neuen passenden Profilzylinder.

 

Solltest du weitere Fragen zum Ausmessen eines Profilzylinders haben oder Probleme haben, melde dich gerne bei mir.