Abgebrochenen Schlüssel entfernen

der Haustürschlüssel ist abgebrochen

Ist der Schlüssel alt oder die Hektik groß, bricht ein Schlüssel gerne mal im Schloss ab. Kein Wunder und auch nicht die Seltenheit, denn ein so dünnes Stück Metall wird so oft und so stark belastet, dass ein Abbrechen eigentlich schon geplant ist. Doch was tun, wenn der Schlüssel abgebrochen ist und im Profilzylinder stecken geblieben ist? Auf jeden Fall die Ruhe bewahren und Finger weg von Sekundenkleber. In Einigen Foren wird dazu geraten, mit einem Tropfen Sekundenkleber den Schlüssel wieder zusammen zu kleben. Doch klebt man hier bist nicht beide Schlüsselteile zusammen, sondern klebt das abgebrochene Stück im Profilzylinder fest. Die Arbeit wird dadurch nicht einfacher!

Als erstes sollte man Prüfen, ob sich der Profilzylinder trotz des abgebrochenen Schlüssels noch drehen lässt. Dazu einfach das andere Ende auf den im Schloss befindlichen Teil des Schlüssels stecken und versuchen, die Tür auszuschließen. Häufig hat man so schon Erfolg. Ist dies gelungen, so kann man den Profilzylinder ausbauen. Nimmt man den Profilzylinder mit dem abgebrochenen Schlüsselteil nach unten in die Hand und schlägt diesen sanft auf eine harte Kante, so kommt der abgebrochene Schlüssel oft aus dem Profilzylinder raus. Hilft dies nicht oder lässt sich der Profilzylinder nicht drehen oder ausbauen, hilft nur noch Plan B. Mit einem Laubsägeblatt aus dem Baumarkt, welches man auf die hälfte kürzt kann man es ebenfalls versuchen. Mit den Widerhaken des Sägeblattes kann der Schlüssel aus dem Schloss gezogen werden. Dazu einfach das Sägeblatt unter den Schlüssel schieben und mit einer Zugbewegung den Schlüssel raus ziehen.

Sollten beide Varianten keinen Erfolg gebracht haben, bitte die Variante mit dem Sekundenkleber immer noch nicht versuchen! Rufen sie einen Schlüsseldienst, der kann Ihnen mit Spezialwerkzeug das abgebrochene Teil Ihres Schlüssels entfernen. Mit dem Sekundenkleber treiben Sie lediglich den Schaden und somit den Aufwand und auch die Kosten in die Höhe.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

jetzt anrufen