Schlüssel innen stecken lassen

Schlüssel drinnen stecken lassen?

Viele Menschen lassen ihren Schlüssel drinnen im Zylinder stecken. Entweder, damit sie den Schlüssel griffbereit beim Verlassen der Wohnung haben oder um die Tür nachts abzuschließen. Macht dies immer sinn, oder sollte man eventuell den Schlüssel lieber nicht drinnen stecken lassen?

Es gibt eine Funktion im Profilzylinder, die sich Not- und Gefahrenfunktion nennt. Diese sorgt dafür, dass auf beiden Seiten ein Schlüssel gesteckt werden kann und beide Seiten funktionsfähig sind. Lässt man also von innen einen Schlüssel stecken, kann die Tür von Außen immer noch geöffnet werden. Diese Funktion besitzen leider nicht alle Profilzylinder. Haben Sie so eine Funktion nicht, so ist es dringend ratsam, keinen Schlüssel von innen stecken zu lassen! Gibt es denn andere Gründe, wo ich einen Schlüssel von innen stecken lassen sollte?

Haben Sie einen großen Schlüsselbund mit vielen Schlüsseln und eventuell noch großen Schlüsselanhängern? Haben Sie diesen von innen in der Tür stecken, so kann sich dieser ungünstig verkanten und das Aufschließen von außen verbinden. Es sollte von innen also nur ein einzelner Schlüssel eingesteckt werden, der keine Schlüsselanhänger hat.

Wie Sie sehen, gibt es mehrere Gründe, die gegen das Schlüssel stecken lassen sprechen. Sollten Sie trotzdem das Bedürfnis haben, Ihre Haustür regelmäßig von innen abzuschließen, gibt es spezielle Profilzylinder, die auf der Innenseite kein Platz für einen normalen Schlüssel bieten, sondern einen Knauf haben, an dem Sie unbedenklich die Tür auf und zu schließen können. Haben Sie fragen zu so einem Profilzylinder, melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie hierzu gerne!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere