Schlüsseldienst vermeiden – Teil 1: Not- und Gefahrenfunktion

Schlossnotdienst, Schlüsselnotdienst, Schlüsseldienst, Türöffnung

Wird ein Schlüsseldienst gerufen, ärgert man sich sicherlich über die entstandenen Kosten. Man wird sich wohl mit den Gedanken beruhigen, dass die Kosten nicht vermieden werden könnten. In vielen Situationen ist es bald selbstverständlich, dass hier nur ein Schlüsseldienst helfen kann, doch muss es denn immer ein Schlüsseldienst sein, oder kann man sich die Kosten vielleicht sogar komplett ersparen? Diese Serie soll die häufigsten Gründe aufzeigen, wofür ein Schlüsseldienst gerufen wird und noch viel wichtiger: die Vermeidung. Der größte Teil aller Türöffnungen wäre vermeidbar, würde man sich im Vorwege Gedanken über seine Tür machen.

 

Fangen wir mit einem „Klassiker“ an: der Schlüssel steckt von drinnen und ich kann deswegen die Tür nicht aufschließen. Für viele eine Selbstverständlichkeit und gerade häufig, wenn Kinder mit im Haushalt leben. Was nicht so viele wissen: in dieses Unterfangen geraten Sie nur, wenn Sie einen sehr günstigen oder alten Profilzylinder verbaut haben. Heutzutage ist der größte Teil aller angebotenen Profilzylinder mit einer sogenannten „Not- und Gefahrenfunktion“ versehen. Diese soll besonders in Gefahrensituationen dafür sorgen, dass das Schließen des Profilzylinders gleichzeitig auf beiden Seiten möglich ist. So kann der Schlüssel von drinnen immer stecken bleiben und mir wird trotzdem der Zutritt zur Wohnung gewährt.

 

Tipp: Einfach mal mit zwei Schlüsseln ausprobieren ob das gleichzeitige Schließen möglich ist. Stecken Sie hierfür den ersten Schlüssel in das Schloss und drehen diesen etwas in eine beliebige Richtung. Nun testen Sie, ob das Schließen mit dem zweiten Schlüssel auf der anderen Seite möglich ist. Lässt sich der zweite Schlüssel nicht drehen, so besitzt dieser Profilzylinder keine Not- und Gefahrenfunktion. Sprechen Sie Ihren Vermieter hierauf an oder ergreifen Sie Eigeninitiative und besorgen Sie sich im Baumarkt einen neuen Profilzylinder. Dieses Mal aber nicht die Not- und Gefahrenfunktion vergessen! Der neue Profilzylinder ist bei eigener Montage meist deutlich günstiger, als ein Schlüsseldienst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

jetzt anrufen